Von der Wiener Klassik bis in die heutige Zeit ist das Streichquartett in der Besetzung aus zwei Violinen, Bratsche und Violoncello die bedeutendste Gattung der Kammermusik. Der Begriff Streichquartett bezeichnet dabei sowohl das Ensemble (Quartett) als auch die Musikgattung, bzw. eine aus dieser hervorgehende Komposition. (Wikepedia)

Der Name CRISANTEMI stammt vom gleichnamigen Stück Puccinis für Streichquartett, welches das erste erarbeitete und gespielte Stück des Quartettes war.

Hier geht es zu Homepage des CRISANTEMI-QUARTETTS